YOU THINK YOU KNOW ME? – A PLAY

Spoken Word Performance von Linda Gabriel

In der Adaption ihres Gedichts „Sins of our Mothers“ performt die Lyrikerin und Poetry-Slammerin Linda Gabriel aus Simbabwe eine Sexarbeiterin. Nicht nur entlarvt sie dabei die Vorurteile gegenüber Frauen, die ihr Geld auf diese Weise verdienen, sondern auch die doppelbödigen Moralvorstellungen, diskriminierenden Mechanismen und politischen Kontexte hinter dem Tabuthema.

Performing the role of a sex worker, Linda Gabriel unmasks social and political contexts behind prejudices and discriminatory mechanisms against women.

WORKSHOP CREATIVE WRITING mit Linda Gabriel am 11. Mai, 10:00-16:00 Uhr in der Hochschule Bremen. In englischer Sprache. Info & Anmeldung: office@steptext.de | Teilnahmegebühr: 20,- Euro.

Text, Performance: Linda Gabriel, Regie: Zaza Muchemwa | Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Heinrich Böll-Stiftung Bremen. In Kooperation mit Writing in Migration – Interkontinental Book Festival Berlin.